DEUTSCH  ·   ENGLISH   ·   KONTAKT   ·    IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Dinner-For_two


homeueber_unsugandaprojekt-historiegaleriespendenmitglied-werdenspendenaktionen

Das Musume Mission Hospital in Simbabwe braucht Ihre Hilfe

 
Seit 2019 hat „Dinner for Two e.V. - Kai-Henning-Fonds“ begonnen das Musume Mission Hospital zu unterstützen. Das MMH hat derzeit einen Arzt und 37 Krankenschwestern und behandelt pro Monat in der Ambulanz 1.600 Patienten. Es bietet sehr beschränkt stationäre Leistungen an, vor allem 90 Entbindungen im Monat. Wäsche wird mit der Hand gewaschen. Es fehlt Geld für Medikamente und Verbrauchsmaterial.

Im Jahr 2020 haben wir für das MMH ein Laborgerät für die Analyse von Blutbildern bestellt. Blutmangel (Anämie) ist in Simbabwe sehr verbreitert und vor allem in der Schwangerschaft ein Problem.
Auch in Simbabwe hat sich wegen Corona die wirtschaftliche Lage noch weiter verschlechtert und alle Beschäftigte in MMH haben als Nothilfe eine Corona-Prämie von 80 Dollar aus den Spendenmitteln erhalten. 

Die Neueindeckung der Mütterhäuser, die beim Zyklon Idai in 2019 stark beschädigt wurden, hat schon begonnen, was insgesamt bis zu 7.000 Euro kosten wird (Bilder rechts). Die Materialkosten sind leider extrem hoch, weil in Simbabwe nichts produziert wird und die Dachbleche aus Südafrika eingeführt werden müssen. 

Wir wollen dem Krankenhaus auch im nächsten Jahr dazu verhelfen, dass es der Bevölkerung die wichtigsten ambulanten und stationären Dienste in ausreichender Qualität und zu tragbaren Kosten anbieten kann. Schwerpunkt unserer Förderung bleibt die Geburtshilfe-Abteilung.























Auch im Jahr 2021 möchten wir die Geburtshilfe im Musume Mission Hospital mit 20.000 Euro unterstützen, dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

SIMBABWE PROJEKT weiterlesen >